Startseite

08 2018

 Für 10 junge Menschen hat am 01.08.2018 ein neuer Lebensabschnitt begonnen, denn sie starten ihre Ausbildung bei den Standard Metallwerken in Werl und wurden durch die beiden Ausbilderinnen Vanessa Kiko (Foto, rechts) und Carina Pets (Foto, links) herzlich begrüßt.

Svenja Neuhoff, Franziska Hansner, Dânel Berg und Lukas Jakobs absolvieren eine Ausbildung als Industriekaufmann/-frau, Melek Alazoglu, Hakan Günes und Sobhi Omeirat werden als Maschinen- und Anlagenführer/-in ausgebildet, Nicolas Antoni erlernt den Beruf Verfahrensmechaniker, Maik Alsleben wird als Fachinformatiker für Systemintegration ausgebildet und Simon Bartel ist angehender Auszubildender zum Werkzeugmechaniker.

Derzeit beschäftigt die Standard-Metallwerke GmbH rund 400 Mitarbeiter, davon 24 Auszubildende in 9 verschiedenen Ausbildungsberufen – und damit so viele wie noch nie.

Am ersten Ausbildungstag standen verschiedene Aktivitäten auf dem Plan, um das Unternehmen, die Mitarbeiter und die Mitauszubildenden kennenzulernen.

Werner Steinweg, Mitglied der Geschäftsführung, begrüßte die jungen Menschen zusammen mit dem Betriebsrat samt Jugend-und Auszubildendenvertretung und den zuständigen Ausbildern/-innen und wünschte allen einen guten Start ins Berufsleben.

Danach wurden die Auszubildenden über den Ablauf ihrer Ausbildung unterrichtet und konnten sich bei einer Betriebsbesichtigung einen ersten Überblick über ihren Ausbildungsbetrieb verschaffen. Des Weiteren stand ein gemeinsames Frühstück auf dem Plan, um die Mitauszubildenden kennenzulernen und erste Erfahrungen auszutauschen. Im Anschluss durften die jungen Leute ihre Arbeitsplätze in den ersten Ausbildungsstationen einnehmen und in ihre Berufe schnuppern.

Die Berufseinsteiger erwartet in den nächsten 2 – 3 ½ Jahren eine lehrreiche, umfassende und abwechslungsreiche Ausbildung, in der sie je nach Berufsbild die verschiedenen Fachbereiche, Abteilungen und Unternehmensabläufe kennenlernen werden. So werden die Industriekaufleute beispielsweise einen Einblick in die Abteilungen Einkauf, Vertrieb, Finanzbuchhaltung, Personalwesen oder Arbeitsvorbereitung erhalten, während die Maschinen- und Anlagenführer neben den unterschiedlichen Fertigungstechniken auch das Einrichten, Bedienen und Umrüsten der verschiedenen Produktionsmaschinen erlernen.

An dieser Stelle sei bemerkt, dass die Standard-Metallwerke GmbH im Kalenderjahr 2018 bereits fünf junge Menschen nach der Ausbildung übernommen hat. Auch nach der Ausbildung bietet das Unternehmen für die persönliche Entwicklung fachliche Weiterqualifizierungen in allen Bereichen an. Ob Bachelor- oder Masterarbeit, für Studenten/-innen ist das Unternehmen zusätzlich ein beliebtes Anlaufziel.

Nach dem Start ins Ausbildungsjahr 2018 ist auch für das Jahr 2019 wieder geplant, mindestens 10 jungen Menschen eine Ausbildung in verschiedenen Berufen im Hause der Standard-Metallwerke GmbH zu ermöglichen. Erstmals wird im nächsten Jahr der Beruf des Fachlageristen ausgebildet. Bewerbungen werden ab sofort bis zum Ende der Bewerbungsfrist (31.10.2018) gerne entgegen genommen.

 

 

 

 

 

Standard Metallwerke übernimmt erfolgreiches Duo

 

 

Standard Metallwerke Uebernahme Auszubildende 2018 574x517

 

Zwei Auszubildende haben im Januar 2018 ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und konnten im Anschluss in ein Arbeitsverhältnis übernommen werden.

Frau Ann-Katrin Granseuer (Foto, links) hat ihre Ausbildung zur Verfahrensmechanikerin vom 01.08.2014 – 25.01.2018 in 3,5 Jahren erfolgreich abgeschlossen. Sie wurde im Anschluss an ihre Ausbildung in der Abteilung Musterbau übernommen.

Frau Carina Finke (Foto, rechts) hat in der Zeit vom 01.08.2015 – 10.01.2018 ihre zweieinhalbjährige Ausbildung zur Industriekauffrau absolviert und erfolgreich beendet. Sie wurde im Anschluss an ihre Ausbildung in der Abteilung Einkauf übernommen.

Beide Damen haben ihre Ausbildung mit einem bemerkenswerten Ergebnis abgeschlossen.

Werner Steinweg, Mitglied der Geschäftsführung, gratulierte Frau Granseuer und Frau Finke zusammen mit den zuständigen Ausbildern/-innen und dem Betriebsrat zu ihren tollen Prüfungsergebnissen und freut sich, dass beiden eine Perspektive im Unternehmen geboten werden kann.

 

Ausbildungsstart 2017 

 

Am 01.08.2017 haben 10 junge Menschen – und damit so viele wie noch nie in den vergangenen Jahren- ihre Ausbildung bei den Standard Metallwerken begonnen.

 Standard Metallwerke Ausbildungsstart2017 Gruppenfoto

Reihe vorne von links nach rechts:

Kai Krüger (Werkstoffprüfer), Behnan Yarali (Maschinen- und Anlagenführer), Janie Podszuweit (Industriekauffrau), Sonja Malinowski (Industriekauffrau), Liliana Antunes Luis (Industriekauffrau), Lukas Ost (Elektroniker für Betriebstechnik) 

Reihe hinten von links nach rechts:

Chris Staubus (Verfahrensmechaniker), Oguzhan Gümüsgöz (Maschinen- und Anlagenführer), Jan Meusel (Maschinen- und Anlagenführer), Niklas Ahlers (Industriekaufmann)

  

Derzeit beschäftigt die Standard-Metallwerke GmbH insgesamt 20 Auszubildende in 7 verschiedenen Ausbildungsberufen.

 

 

 

 

Standard Metallwerke übernimmt erfolgreiches Trio

 Standard Metallwerke Übernahme Auszubildende 2017

 Von links: Jennifer Schneider, Devran Agdereli, Sabrina Reffelmann

 

Drei Auszubildende konnten im Juli 2017 nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss in ein Arbeitsverhältnis übernommen werden.

 

Jennifer Schneider (Foto, links) hat ihre Ausbildung zur Industriekauffrau in der Zeit vom 01.08.2014 – 06.07.2017 in drei Jahren erfolgreich abgeschlossen. Sie wurde im Anschluss an die Ausbildung in der Abteilung Einkauf übernommen.

 

Devran Agdereli (Foto, Mitte) hat in der Zeit vom 01.08.2015 – 29.06.2017 seine zweijährige Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer absolviert und erfolgreich beendet. Er wird im Anschluss an seine Ausbildung in der Komponentenfertigung eingesetzt.

 

Sabrina Reffelmann (Foto, rechts) hat ihre dreijährige Ausbildung zur Industriekauffrau in der Zeit vom 01.08.2014 – 06.07.2017 erfolgreich abgeschlossen und wurde im Anschluss an ihre Ausbildung in der Abteilung Arbeitsvorbereitung übernommen.

 

Werner Steinweg, Mitglied der Geschäftsführung, gratulierte dem Trio zusammen mit den zuständigen Ausbildern/-innen und dem Betriebsrat zu ihren erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen in den verschiedenen Ausbildungsberufen und freut sich, dass allen dreien eine Perspektive im Unternehmen geboten werden kann.

 

 

 

Standard Metallwerke übernimmt erfolgreiches Quartett

Foto Ausbildung

Von links: Sebastian Supenkamp, Rico Schneider, Federico Lo Bianco, Lukas Renner

 

4 Auszubildende haben im Januar 2017 ihre Ausbildung bei den Standard-Metallwerken in Werl erfolgreich abgeschlossen und konnten im Anschluss in ein Arbeitsverhältnis übernommen werden.

Sebastian Supenkamp (Foto, links) hat seine Ausbildung zum Industriekaufmann vom 01.08.2014 – 11.01.2017 in 2,5 Jahren erfolgreich abgeschlossen. Er wurde im Anschluss an seine Ausbildung in der Abteilung Vertrieb übernommen.

Rico Schneider (Foto, 2. von links) hat in der Zeit vom 01.08.2013 – 12.01.2017 seine dreieinhalbjährige Ausbildung zum Werkzeugmechaniker absolviert und erfolgreich beendet. Er wurde im Anschluss an seine Ausbildung im Werkzeugbau übernommen.

Federico Lo Bianco (Foto, 2. von rechts) hat zunächst in der Zeit vom 01.08.2013 - 24.06.2015 eine zweijährige Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer absolviert. Im Anschluss daran hat er bis zum 26.01.2017 eine weitere Ausbildung zum Verfahrensmechaniker durchgeführt und erfolgreich beendet. Herr Lo Bianco wurde nun in der Komponentenfertigung eingesetzt.

Lukas Renner (Foto, rechts) hat seine dreieinhalbjährige Ausbildung zum Werkstoffprüfer in der Zeit vom 01.08.2013 – 25.01.2017 erfolgreich abgeschlossen und wurde im Anschluss an seine Ausbildung in der Prüftechnik übernommen.

Werner Steinweg, Mitglied der Geschäftsführung, gratulierte dem Quartett zusammen mit den zuständigen Ausbildern/-innen und dem Betriebsrat zu ihren erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen in den verschiedenen Ausbildungsberufen und freut sich, dass allen vieren eine Perspektive im Unternehmen geboten werden kann.


 

Erfolgreiches Trio beendete im Januar 2016 die Ausbildung

Winter2016

3 Auszubildende haben im Januar 2016 ihre Ausbildung bei den Standard-Metallwerken in Werl erfolgreich abgeschlossen und konnten im Anschluss in ein Arbeitsverhältnis übernommen werden.

Linda ter Horst (Foto, Mitte) hat ihre Ausbildung zur Industriekauffrau vom 01.08.2013 - 13.01.2016 in 2,5 Jahren erfolgreich abgeschlossen. Sie wurde im Anschluss an ihre Ausbildung in der Abteilung Vertrieb übernommen.

 

Dennis Falke (Foto, links) hat zunächst in der Zeit vom 01.O8.2012 - 25.06.2014 eine zweijährige Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer absolviert. Im Anschluss daran hat er bis zum 28.01.2016 eine weitere Ausbildung zum Verfahrensmechaniker durchgeführt und erfolgreich beendet. Herr Falke wird nun in der Komponentenfertigung eingesetzt.

 

Auch Alexander Wagner (Foto, rechts) hat sich nach seiner zweijährigen Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer in der Zeit vom 01.O8.2012 - 25.06.2014 entschlossen eine weitere Ausbildung zum Verfahrensmechaniker zu absolvieren, die er nach 1,5 Jahren am 25.01.2016 erfolgreich abgeschlossen hat. Herr Wagner wird in der Halbzeugfertigung übernommen.

 

Werner Steinweg. Mitglied der Geschäftsführung, gratulierte dem Trio zusammen mit den zuständigen Ausbildern -innen und dem Betriebsrat zu ihren erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen in den verschiedenen Ausbildungsberufen und freut sich, dass allen dreien eine Perspektive im Unternehmen geboten werden kann.

 

Jannik Stromberg wurde von der IHK ausgezeichnet

 

Jannik

 

 

Für seine hervorragenden Leistungen bei der Abschlussprüfung 2015 wurde unser ehemaliger Auszubildender Jannik Stromberg (2. Reihe Mitte) am 30.09.2015 von der IHK während einer Feierstunde in der Jakobikirche Lippstadt ausgezeichnet.  Bei einer verkürzten Ausbildungszeit von nur 2,5 Jahren schloss Herr Stromberg seine Ausbildung als Industriekaufmann mit der Gesamtnote „sehr gut“ ab. Wir wünschen Herrn Stromberg für seine Tätigkeit als Vertriebsmitarbeiter in unserem Hause sowie für das gerade aufgenommene Studium viel Erfolg!

                       

 

 

Quintett startet bei Standard- Metallwerke ins Berufsleben 

Zum 01.08.2015 starteten diese 5 Auszubildenden ihre Ausbildung bei den Standard- Metallwerken in Werl.

 

2015

Joshua Brinkmann (Industriemechaniker), Mandy Engelbrecht, Jan Busemann, Carina Finke (alle Industriekauffrau/-mann) und Devran Agdereli (Maschinen- und Anlagenführer)

 

Die Standard Metallwerke GmbH bildet derzeit 21 Auszubildende in 7 verschiedenen Berufsbildern aus. Die Ausbildungsberufe Verfahrensmechaniker/-in, Maschinen- und Anlagenführer/-in, Werkzeugmechaniker/-in, Industriemechaniker/-in Fachrichtung Instandhaltung , Industriekauffrau/-mann, Technische/r Produktdesigner/-in und Werkstoffprüfer/-in bieten viele Möglichkeiten, um bei den Standard Metallwerken in das Berufsleben einzusteigen.

 

 

 

Ausbildung bei Standard erfolgreich beendet

Alle fünf Auszubildenden werden übernommen

 

5 Auszubildende haben im Januar 2015 ihre Ausbildung bei den Standard-Metallwerken in Werl erfolgreich abgeschlossen und konnten im Anschluss in ein Arbeitsverhältnis übernommen werden. 

  2015 01 Erfolgreiche Auszubildende Standard Metallwerke text 692x382

 

Jannik Stromberg (1. von links) hat seine Ausbildung zum Industriekaufmann vom 01.08.2012 bis 14.01.2015 in 2,5 Jahren erfolgreich abgeschlossen. Lukas Ruhrmann (2. von links) absolvierte im Zeitraum 01.08.2012 bis 29.01.2015 eine 2,5-jährige Ausbildung zum Verfahrensmechaniker.

 

Seine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik hat Tim Kreutzmann (3. von rechts) nach einer Ausbildungszeit von 3,5 Jahren in der Zeit vom 01.09.2011 bis 21.01.2015 erfolgreich beendet. Artjom Lell (Foto 2. von rechts) hat in der Zeit vom 01.09.2011 bis 15.07.2013 zunächst eine zweijährige Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer absolviert. Im Anschluss daran entschloss sich Herr Lell sich zu einer weiteren Ausbildung zum Verfahrensmechaniker, die er nach 1,5 Jahren nun am 29.01.2015 erfolgreich abgeschlossen hat. Gary Deveaux absolvierte ebenfalls eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker in der Zeit vom 01.09.2011 bis 29.01.2015 und schloss diese nach 3,5 Jahren Ausbildungszeit erfolgreich ab. Herr Stromberg hat seine Prüfung vor der IHK Arnsberg mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen. Herr Ruhrmann, Herr Kreutzmann, Herr Lell und Herr Deveaux haben ihre Prüfungen mit der Note „gut“ bestanden. Werner Steinweg, Mitglied der Geschäftsführung (3. von links), gratulierte den fünf jungen Herren zu ihrer erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung in den verschiedenen Ausbildungsberufen und freut sich zusammen mit den zuständigen Ausbildern, dass allen eine Perspektive im Unternehmen geboten werden kann.

 

Die Standard Metallwerke GmbH bildet derzeit 20 Auszubildende in 7 verschiedenen Berufsbildern aus. Die Ausbildungsberufe Verfahrensmechaniker/-in, Maschinen- und Anlagenführer/-in, Werkzeugmechaniker/-in, Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung, Industriekauffrau/-mann, Technische/r Produktdesigner/-in und Werkstoffprüfer/-in bieten viele Möglichkeiten, um bei den Standard Metallwerken in das Berufsleben einzusteigen.

 

Metallnotierungen

Metallpreise (Euro/100kg)
Datum AluminiumKupfer
07.12.18171,24652,38
06.12.18170,04647,60
05.12.18172,63652,05
04.12.18172,68660,27
03.12.18173,75667,07

Unverbindliche Kurse, bitte beachten Sie die allgemeinen Informationen zu den Metallpreisen.

 

Bachelorand für Abschlussarbeit Industrial Engineering gesucht!

2018 11 Bachelorand IE

Find us on Facebook!

Ihre Nachricht:

Briefumschlag 100x87

an die

Standard-Metallwerke GmbH